Kulinarisch

Mein „Weltbester“ Kartoffelsalat á la Schwiegermutter

Ein lieb gewonnenes Rezept von meiner Schwiegermutter, das viele Fans hat.🏆

Selbst Nachbarn nehmen immer gerne etwas ab, sollte noch etwas vom Familientreffen übrig sein. Es ist ein einfaches Rezept, etwas Bodenständiges. Meine Schwiegermutter macht alles Pi mal Daumen, ich habe für euch versucht genauere Mengenangaben zu machen.😍

Ich muss zugeben, dass ich schon sein einigen Jahren an dem Salat übe. Am besten schmeckt er aber immer noch von meiner Schwiegermutter.

Nun geht es an die Zubereitung:

Kartoffeln 1,5 kg (festkochende Kartoffeln, wie z. B. Belana oder Linda)
Der Sud:
Pfeffer 1/2 TL
Salz 1 TL
Zucker 2 TL
Essigessenz 7 TL
Wasser 1 Tasse
Zwiebeln 1 ganze Zwiebel in möglichst kleinen Würfeln
Die Mayonnaise:
Senf 6 TL
Pfeffer 1/2 TL
Salz 1 TL
Zucker 4 TL
Eier 1 ganzes rohes Ei, ein fest gekochtes Eigelb (falls die Mayonnaise nicht fest wird)
Öl (neutrales z. B. Mazola) 175 ml

 

Kartoffelsalat und Gurken

Als erstes werden die Pellkartoffeln in Salzwasser gekocht. In der Zwischenzeit die Zwiebeln sehr fein würfeln. Die Pellkartoffeln möglichst heiß pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Essigessenz mit kochendem Wasser, den gewürfelten Zwiebeln, Zucker, Salz und Pfeffer zu einem Sud verrühren. Den heißen Sud über die Kartoffelscheiben geben und unterheben. Kartoffeln stehen lassen, bis sie vollkommen abgekühlt sind (kann auch über Nacht ziehen).

Jetzt wird die Mayonnaise selbst hergestellt…
Wichtig ist: Alle Zutaten müssen dieselbe Temperatur haben (alles Zimmertemperatur, oder alles aus dem Kühlschrank!!!!!). Ich bin immer wieder auf ein Neues fasziniert, wie einfach das eigentlich ist und es schmeckt mir viel besser als gekaufte!

Ein rohes Ei im Mixer mit Senf, Salz, Zucker und Pfeffer auf höchster Stufe verquirlen.Dann das Öl gaaanz langsam dazugeben und dabei immer weiter verquirlen. Nicht erschrecken, es dauert etwas und erst wenn fast das ganze Öl hinzu gegeben wurde, wird die Mayonnaise leicht fest. Sollte es trotzdem nicht klappen, einfach das gekochte Eigelb hinzugeben. Das sollte die Mayonnaise retten.

Die Mayonnaise über den Kartoffelsalat geben, unterheben und noch 1-2 Stunden ziehen lassen.
Jetzt kann immer noch nachgewürzt werden: Senf, Salz, Zucker. Nur mit dem Essig sollte man sehr vorsichtig sein (kann leicht zu sauer werden).

Nun ist alles getan!💪

Freut euch auf eine traditionelle bodenständige Mahlzeit, die auch gut zum Grillen mit Würstchen, oder auch einfach wenn man Appetit darauf hat, passt.

Guten Appetit allen, die dieses Rezept ausprobieren werden.