Heimat

Feiern wie die Bayern

In der Höhle des Löwen. Ja, in Hamburg steht ein Hofbräuhaus. In München auch. Aber eben auch in Hamburg. Das Auswärtsspiel Bayern – HSV stand an, und ich dachte, es wäre witzig, dieses dort zu gucken wo Stimmung ist. Konnte man ja so nicht vorhersehen. Wir wissen alle was passiert ist. Blöd war auch, dass meine Reservierung nur mit der halben Wahrheit angenommen wurde. Wir saßen nicht wie geplant im HSV Bereich, vorn im Hofbräuhaus, sondern im Hauptbereich, und… man ahnt es… dort saßen überwiegend Anhänger des Rekordmeisters. Im ersten Moment dachte ich noch, na gut, egal, wird schon werden. Leider wurde es nur für die Bayern. Was für eine schlimme Geschichte. Gut ist, dass wir HSV Fans ja schon so einiges gewohnt sind. Wir können was ab. Niederlagen. Hohe Niederlagen. Unvermögen. Blutdruck und Puls kommen schnell wieder ins Gleichgewicht. Und am Ende feiern wir, ich jedenfalls, trotzdem. Das Leben zum Beispiel. Geht ja immer.

 

Autsch. Aber wir sind stark

Unser kleines Fangespann ergab sich während der 90 Minuten den Jubelschreien der gegnerischen Anhänger. Wobei wir uns fragten, was genau denn nun sooo toll war. Gegen so einen armen schwachen Gegner… der sich mühsam wieder aufzurappeln versucht, aber in München eine kurze Pause einlegte… naja. Witze gibt’s genug dazu… man kann gar nicht viel dazu sagen oder schreiben. Oder doch, aber das haben andere ja schon gemacht. Was soll’s.

Reeperbahn hilft, auch im Feindesland gab’s Trost

Nach dem Spiel gab es Medizin. Einen Reeperbahnbummel bei Nacht… träller. Auch wenn es noch früher Abend war, das Wetter typisch „Hamburger Schmuddelwetter“… egal. Das Winterdeck auf dem Spielbudenplatz hatte seinen letzten Tag und wir probierten noch das Special der letzten Woche. 5 Liköre mit Sahne. Auch „die Winterdeck Probier Parade“ genannt. Endlich was Süßes. Weitere Locations und unser gnadenloser Optimismus und mitfühlende Menschen spendeten Trost. Und ein bisschen jeck sind wir ja auch in Norddeutschland um diese Zeit. Mittwoch ist Pokal. Und da ist wieder alles anders. Und das können wir ja dann doch wieder ganz gut beim HSV.

Mein Lieblings-HSV Blog ist übrigens der hier: http://hsv-blog.abendblatt.de/2017/02/25/uebles-08-in-muenchen-also-alles-wie-immer/