Kulinarisch

Restaurant Antichi Sapori Italiani, Wedel

Einläuten des Wochenendes

Freitagabend ist ein toller Abend um abends mit seinem Partner, Freunden oder seinen Lieben essen zu gehen. Es ist schön, so ein Wochenende einzuleiten. Meist ist man aber von der Woche so geschafft, dass man nicht weit fahren möchte, sondern nur schnell um die Ecke den Abend ausklingen lassen und das Wochenende einläuten möchte. Wir tun das sehr gerne. Meist viel zu selten, aber wir versuchen es. Wir mögen Sushi, indische Küche, die klassische deutsche Küche und auch gerne mal den Italiener. Eigentlich mögen wir alles, außer irgendwelche Innereien.

Vor kurzem haben wir einen neuen Italiener in Wedel ausprobiert. Mit dem Auto sind wir in nur 15 Minuten da. Im Restaurant Antichi Sapori Italiani in der Mühlenstrasse 28 war es richtig lecker. Das Vitello Tonnato war köstlich, wurde als Vorspeise serviert, sehr großzügige Portion, ganz frisch zubereitet und extrem lecker. Auch die Pizzen, die wir danach aßen – ich habe eine Pizza Tonno gegessen und mein Mann die Pizza Lucia, eine vegetarische Käsepizza – schmeckten uns ausgezeichnet. Das Personal, es waren wirklich echte Italiener, war ausgesprochen höflich, zuvorkommend und sehr engagiert. Wir saßen in einer sehr angenehmen Atmosphäre ganze 2 Stunden und haben uns verwöhnen lassen.  Es war für uns ein sehr entspannter Abend.

Antichi Sapori Italiani in Wedel

Das Restaurant ist auch sehr hübsch gestaltet, ein altes Fachwerkhaus mit zahlreichen Antiquitäten ausgestattet, die man vor Ort auch erwerben kann, gemütlich und sehr schön dekoriert. Das einzige was wir bemängeln müssen ist, dass wir im oberen Teil des Restaurants saßen und man den Eindruck gewinnen konnte, dass der Inhaber dort an den Tischen gespart hat. Wir und auch weitere Gäste saßen an einer Art Garten-/Campingtisch. Dies war nicht ganz so schön, weil der Tisch nicht die richtige Höhe hatte zu den Stühlen und der Eindruck eines sehr schöne Ladens damit etwas zu Nichte gemacht wurde. Deshalb meine Empfehlung an Euch, wenn Ihr einen Tisch reserviert: Bittet darum, im Erdgeschoss des Restaurants zu sitzen und nicht im „Zwischen-Stockwerk“. Im Erdgeschoss verfügt das Restaurant über zahlreiche „richtige“ Tische. Ansonsten haben wir aber nichts zu bemängeln, wir haben einen wunderschönen Abend gehabt bei sehr leckerem Essen und gutem Wein genossen.