Heimat, Lifestyle

Yoga mit Elbblick und wunderbarem Omm

Wedel hat echte Perlen im Angebot, und ich meine nicht die aus der Südsee. Da ist zum Beispiel ein Loft mit Blick auf die Elbe, in dem tolle moderne Yogaräume entstanden sind. Wie der Zufall es will, kamen die Elbschnagger über Instagram mit den Studioyogis in Kontakt (HIGHSPEED! Internet macht’s möglich). WedelNet ist nämlich auch nett, und nett und nett gesellt sich gern. So geschah es, dass sich die Elbschnagger das Yoga Loft Wedel einmal genauer angeschaut haben.

Eigentlich wollten wir zur „early bird Stunde“ an einem Dienstag gehen. Aber irgendwie ist 7 Uhr dann doch zu früh. Dass es das gibt, finden wir jedoch richtig klasse, man wäre ja der Held, wenn man schon vor der Arbeit Sport gemacht hätte. Nun ja. Wir gingen dann an einem Montagabend, und es war auch richtig schön.

Trotz sommerlichen Temperaturen fanden sich Yogis unterschiedlichen Alters zusammen. Die Stunde begann mit einem Omm, ich gebe zu, das war mein erstes. Ich persönlich bin ja Yoga-Neuling und seit ein paar Monaten dabei. Es war somit sehr interessant etwas Neues kennen zu lernen. Im Yoga Loft gab es verschiedene Hilfsmittel, die weitere, mir bis dato unbekannte, Körperbewegungen möglich machten. So saßen wir zum Beispiel auf kleinen süßen Kissen und nahmen pflastersteinartige Klötze zur Hilfe. Auch ein Gurt kam zum Einsatz. So oder so wurden Muskeln in die Länge gezogen und der Körper gestreckt. Der Blick ging desöfteren an die schöne Holzdecke. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Zum Schluss haben wir noch gut duftende Augenmasken zum Shavasana (das ist die Yoga Position in der man nur schlapp daliegt) aufgelegt. Herrlich entspannt war das.

 

Nach der Stunde kamen wir noch zu einem Tee und getrockneten Apfelscheiben zusammen. Der eine und andere Event, den es im Yoga Studio gibt, wurde besprochen. Zum Beispiel kommt nun die „lange Yoganacht„.

Wer also auf das Deutschlandspiel verzichten will, oder davor oder danach ein bisschen Spannung auf- oder abbauen möchte, kann sich (fast) die ganze Nacht in diversen Studios austoben, ähm, aus-ommen. Natürlich auch in Wedel. https://yogaloftwedel.de/veranstaltungen/langeyoganacht/ Viel Spaß.

Lieben Dank noch mal an das YOGA LOFT WEDEL!

PS: Bei den Stadtwerken Wedel machen wir ja auch Yoga. Und unsere Yogalehrerin Kathrin ist auch ganz mega toll, das kann und möchte ich hier nicht unerwähnt lassen. Sie hat mich so toll in die Materie eingeführt und ich möchte Yoga und ihre Stunden nicht mehr missen. Auch Nicht-Stadtwerker können das rrleben, dann in Rissen. Und zwar hier: http://s702674789.website-start.de/kursplan/